Home WVGS » Zählerablesung

Zählerablesung

Die Generalversammlung hat am 19. Februar 2014 beschlossen sämtliche Wassermesszähler zu ersetzen und vom Handablesesystem auf das Funkablesesystem zu wechseln.

Die Mengenerfassung erfolgt über Ultraschall. Bei der Auslesung werden zusätzliche Parameter mitgegeben, wie Leck oder Leerlauf. Da die Datenerfassung kontinuierlich erfolgt, kann in Problemfällen eruiert werden, zu welchen Tageszeiten welche Wassermengen gebraucht werden. Optional kann auch ein externes Display angeboten werden, welches den laufenden Verbrauch mit Tagesvergleich anzeigt.

Die Zählerablesung erfolgt je ab Mitte Juni und Mitte Dezember. Die Rechnungen werden je Anfangs Juli und Januar versandt.